Laufen ist ein Sport, der verbindet. Jeder Läufer kennt die einsamen Trainings unter der Woche oder zu jeder Tages- und Nachzeit, welche eine Überwindung benötigen – ist man jedoch einmal losgelaufen, ist die Genugtuung und das anschließende Wohlbefinden jede Bemühung wert gewesen. Für Freizeitläufer gibt es jedoch immer wieder die Möglichkeit auch im Team zu laufen, bspw. als Staffelteam, oder für eine Gruppenwertung.

Für diese Zwecke bietet es sich an einheitliche Laufshirts zu gestalten. Mittlerweile gibt es Designer und Konfiguratoren im Internet, welches es ermöglichen ein ansprechendes einheitliches Design zu erstellen um einen Teamgeist und Zusammenhalt zu erzeugen, der durch das gleiche Laufshirt nach außen getragen wird.

Wie erstellt man ein Laufshirt?

Zunächst sollte man sich in der Gruppe über den Schnitt und die Form einig sein, sowie das Material. Häufig werden etwas weitere Shirts ausgewählt sowie ein atmungsaktiver Stoff, der den Schweiß schnell nach außen transportiert. Anschließend geht es an die Gestaltung – also welche Farbe und welches Motiv auf das Shirt gedruckt werden soll.

Bewerten Sie diese Seite:
Jetzt bewerten