Welche Methoden gibt es im Torwarttraining?

Für einen Torwart ist das Training das A und O um im Spiel eine Höchstleistung zu bringen und das eigene Team im Tor zu unterstützen. Bei dem Training wird oftmals noch auf traditionelle Methoden zurück gegriffen, welche das Training monoton und langweilig machen. Angefangen vom Aufwärmen, über die Koordination bis hin zu der Reaktionsfähigkeit und dem eigentlichen Abwehren und sicheren Halten des Balles.

Um das Training so abwechslungsreich und kreativ wie möglich zu halten ist es sinnvoll verschiedene Trainings miteinander zu kombinieren und abzuwechseln. Hierbei helfen ebenfalls Materialien zur Unterstützung der Trainingsstunden. So gibt es als Methode bspw. Trainingskarten, welche für jeden Schwerpunkt neu gemischt werden können und somit garantiert für Abwechslung und Flexibilität im Training sorgen.

Wie kann man als Torwart effektiv trainieren?

TorwarttrainingEin effektives Training zeichnet sich je nach Sportart durch unterschiedliche Übungen aus – jedoch in der Regel durch eine Kombination aus Kardiotraining und Fachdisziplin. So ist das Aufwärmen häufig unterschätzt, jedoch essentiell wichtig für ein ausgewogenes Training, da erst nach der Aufwärmphase der Körper zu Höchstleistungen möglich ist. Eine gute Hand-Auge Koordination, oder aber auch Fuß-Auge Koordination wird anschließend als das Haupttraining die Fachdisziplin lehren. Nicht zuletzt sind geistige Flexibilität das höchste Gut und die Königsdisziplin, wenn es darum geht individuell Paraden abzufragen und auf Angriffssituationen souverän eingehen zu können. Diese Flexibilität wird bspw. durch das Abfälschen von Bällen oder unverhofften Wiederholungen trainiert.

Hilfreich hierbei können Deflektoren sein, welch den Ball abfälschen oder aber auch Sichtwände, welche dem Torwart nicht erkennen lassen woher der Ball kommt. Hürden eignen sich bspw. für ein intensives Aufwärmen, ebenfalls wie eine Koordinationsleiter.

Diese Informationen waren für Sie hilfreich? Dann bewerten Sie diese Seite:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wann lohnt es sich als Torwart mit Trainingsmaterial zu trainieren?

Ein Training mit Traininsgmaterial wie bspw. Deflektoren lohnt sich insbesondere dann, wenn das reguläre Training für den Keeper eintönig, vorhersehbar oder langweilig erscheint. Durch die Variation können neue Anreize gegeben die Lernkurve wieder zum Steigen angeregt werden. Durch Trainingskarten können jedoch auch eingefahrene monotone Trainings aufgelockert und anspruchsvoller gestaltet werden – unabhängig wer das Training leitet oder durchführt.

Ein noch so gutes Trainingsmaterial sollte jedoch nicht zum Selbstzweck werden – dieses nützt lediglich, wenn es aktiv eingesetzt wird.

Wer kann einen Torwart trainieren?

Die Frage wer eien Torwart trainieren kann bewegt nicht nur Spitzensportler. Auch im Amateurbereich werden die Torhüter gesondert trainiert, da Ihr Training vom regulären Mannschaftstraining sehr stark abweicht. Hierbei ist jedoch keine spezielle Trainer Expertise immer notwendig. Mitspieler und die Torhüter selber können die Rolle des Trainers übernehmen und Übungen aktiv anstoßen. Die Vorteile des Trainers für Torhüter liegt jedoch insbesondere darin Schwächen zu erkennen, darauf einzugehen und den Torhüter individuell zu förder und zu fordern. Dies ist lediglich durch eine genaue Beobachtung möglich.

Wodurch lässt sich die Haltequote bei einem Torwart steigern?

Die Haltequote – ein Instrument, welches gerne als Vergleich herangezogen wird um die Güte von Spieler einzuschätzen, da diese sehr einfach quantifizierbar ist. Hierbei fragt sich jeder Keeper wie er diese Quote durch Eigenleistung und Training verbessern kann. Hierbei sind zwei Punkte maßgeblich ausschlaggeben:

  • Geistige Flexibilität
  • Kontinuierliches Training

Nur durch eine flexibilität im Kopf kann auf Sondersituation eingegangen werden und der Körper blitzschnell reagieren. Die Fitness und Agilität des Körpers ist jedoch eine Basis und Voraussetzung um überhaupt Spitzenleistungen erbringen zu können. Hierfür ist ein Kontinuierliches Training unabdingbar.

Sie möchten Ihr Towrwarttraining auf das nächste Level bringen und benötigen noch die passenden Arbeitsmaterialien um das Training zu unterstützen?

Jetzt Trainingsbedarf für den Torwart günstig online bestellen